Wichtige Versicherungen für Studenten — Unfallversicherung

Als Student bist Du wie als Schüler in der gesetzlichen Unfallversicherung versichert. Jedoch musst Du dabei eines bedenken: Die Versicherung gilt nur für den Weg zur Hochschule und zurück sowie für die Zeit, die Du in der Hochschule verbringst. Zudem gibt es noch weitere Ausschlüsse z.B. beim sogenannten Wegeunfall. Hier musst Du z.B. auf dem direkten Weg von zu oder nach Hause sein, damit die gesetzliche Unfallversicherung wirkt. Unterbrichst Du die Fahrt, zum Einkaufen oder um mit Kommilitonen etwas zu essen, fällt der Schutz weg.

Die restliche Zeit bist Du in der gesetzlichen Versicherung ohnehin nicht versichert! Also in der Freizeit, beim Sport oder beim üblichen Studentenjob.

Mit Hilfe der privaten Unfallversicherung, sicherst Du Dich jeden Tag über 24 Stunden ab. Es ist dabei egal, wann und wo der Unfall passiert und wer daran die Schuld trägt. Oder ob Du gegenüber dem Unfallverursacher auch noch Ansprüche geltend machen kannst.

Dei Unfallversicherung zahlt Dir je nach Vereinbarung einen bestimmten Betrag, eine Rente, Krankenhaustagegeld. Manche Versicherungen bieten Dir auch Zusatzleistungen, so dass Du auch Dein Studium weiter durchführen kannst und nicht ein Semester verlierst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /homepages/31/d364682995/htdocs/konsumhelfer/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Wie Du die Immobilie richtig finanzierst

Sind die Zinsen niedrig, überlegen viele, eine Immobilie, ein eigenes Häuschen, zu bauen oder zu erwerben. Da jedoch der Neubau...

Schließen