Wirklich kein (Bahlsen) Hit, der Doppelkeks

Doppelkeks "Hit" von BahlseEine der beliebtesten Kekssorten sind die Doppelkekse. Zwei runde Kekse, die mit einer Schokomasse zusammen geklebt werden. Folglich ist es kein Wunder, das auch der bekannte Backwaren-Produzent Bahlsen solche in seinem Sortiment unter dem Markennamen „Hit“ hat.

Leider bekleckert sich mit seinem Produkt der Hersteller nicht mit Ruhm. Die Kekse sind im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz kleiner. Die Schokomasse daher logischerweise geringer, wobei man zu dem das Gefühl hat, dass hier zusätzlich noch etwas mehr gespart wurde. Also nicht mehr Schokolade als unbedingt nötig. Auch geschmacklich ist der Hit-Doppelkeks eine Katastrophe. Weder die Kakaomasse noch die Teigware an sich schmecken. Schon lange nicht mehr so ein schlechtes Produkt von Bahlsen gegessen.

Der Preis dieser Doppelkekse liegt um die 50 ct je 100 g. Damit ist der Keks teurer als sein Markenkonkurrent von de Beukelaer, der um die 33 bis 35 ct je 100 g liegt.

Leider – so muss man sagen – passt also hier auch nicht einmal das Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch schon alleine deswegen nicht, weil sogar Discounter-Doppelkekse geschmacklich dieses Bahlsen-Produkt um Längen schlagen. Auf deren günstigeren Preis gehen wir dabei mal an dieser Stelle gar nicht ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /homepages/31/d364682995/htdocs/konsumhelfer/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Wer Geld an der Börse anlegen möchte – (m)ein Tipp

Da die klassischen Kapitalanlagen nicht mehr die Zinsen und Rendite bringen, wie ein Kleinanleger und –sparer gewohnt ist, sehen sich...

Schließen